Menu

Paul Hastings berät Carlsberg bei dem Verkauf der NordiC Getränke GmbH

Frankfurt am Main - Paul Hastings hat die Carlsberg Grpp, einer der weltweit größten Brauereikonzerne, umfassend bei dem Verkauf der NordiC Getränke GmbH an Splendid Drinks Deutschland GmbH beraten. Carlsberg wird indirekt weiterhin an NordiC beteiligt bleiben, da Carlsberg im Rahmen der Transaktion eine 10% Beteiligung an der Splendid Drinks Deutschland GmbH erworben hat. Im Zuge der Transaktion wurde zudem eine Sale und Lease Back Struktur aufgesetzt, in der sämtliche Logistikgrundstücke der NordiC Gruppe verkauft und über langfristige Mietverträge rückangemietet wurden. Über die Details der Transaktion wurde im Übrigen Stillschweigen vereinbart.

„Es ist uns gelungen, eine sehr dokumentationsintensive Transaktionsstruktur in extrem kurzer Zeit umzusetzen“ erläutert Dr. Jan Gernoth, federführender Partner von Paul Hastings.

Die NordiC Getränke GmbH wurde im Jahr 2009 als richtungsweisende Plattform im Getränkefachgroßhandel gegründet, die über eine Vielzahl von Tochtergesellschaften als Getränkefachgroßhändler in weiten Teilen Norddeutschlands tätig ist.

Berater für Carlsberg seitens Paul Hastings (Frankfurt am Main):

Das Paul Hastings Team umfasste die Frankfurter Partner Dr. Jan Gernoth (Federführung, Frankfurt) und die Associates Florian Lechner, Frank Kafka, (beide Gesellschaftsrecht) und Hannes Riedel (Immobilienrecht).

Die Gegenseite wurde durch KPMG (Dr. Thomas Peschke und Team) beraten.

Beurkundender Notar war Dr. Finn Lubberich (Flick Gocke Schaumburg)

Paul Hastings LLP ist eine führende weltweite Anwaltskanzlei mit Büros in Asien, Europa und den USA. Wir bieten innovative rechtliche Lösungen für Finanzinstitutionen und Fortune-500-Unternehmen. Mehr Informationen finden Sie unter www.paulhastings.com.