Menu

Paul Hastings berät Hatfield Philips International beim Verkauf eines 268 Millionen Wohn-Immobilien Portfolios

Januar 14, 2014

Frankfurt am Main – Die international führende Anwaltssozietät Paul Hastings LLP hat Hatfield Philips International Limited im Rahmen des Verkaufs des Margaux Portfolios aus der Titan Europe CMBS-Verbriefung für einen Kaufpreis von € 268 Millionen beraten.

Das Portfolio besteht aus ca. 8.500 Wohneinheiten, welche hauptsächlich in Berlin, Düsseldorf, Neuss, Leipzig, Halle und Gotha belegen sind. Der Vollzug des Verkaufs wird für Ende 2014 erwartet.

Hatfield Philips International Limited ist einer von Europas größten Dienstleistern im Bereich der Verwaltung von Darlehensportfolien sowie verbriefter Hypothekendarlehen. Für das Titan Europe CMBS Darlehen war Hatfield Philips International Limited als Special Servicer tätig.

Das Paul Hastings Team umfasste die Frankfurter Partner Edouard Lange (Federführung) und Dr. Jan Gernoth, die London Partner Charles Roberts und Miles Flynn, den Frankfurter Steuerberater Uwe Halbig und die Associates Dr. Matthias Scieranski, Dr. Finn Lubberich und Dr. Roland Arlt (alle Frankfurt).

 Paul Hastings LLP ist eine führende weltweite Anwaltskanzlei mit Büros in Asien, Europa und den USA. Wir bieten innovative rechtliche Lösungen für Finanzinstitutionen und Fortune-500-Unternehmen. Mehr Informationen finden Sie unter www.paulhastings.com.